SMV

SMV – was ist das?

SMV ist die Abkürzung für Schülermitverantwortung. An unserer Schule sind das:
- Klassensprecher und Klassensprecherinnen der Jungen- und Mädchenrealschule
- Schülersprecher. Sie werden zu Beginn des Schuljahres von den Klassensprechern und Klassensprecherinnen gewählt.
- Verbindungslehrerin ist Julia Kirchhauser

Aufgaben der SMV:

- Schüler können Anregungen, Vorschläge und Wünsche, die das Schulleben und den Unterricht betreffen, weitergeben.
- Bei Konflikten, die das Lehrer- Schülerverhältnis betreffen, können Verbindungslehrer Ansprechpartner sein.
- Informationsaustausch zwischen Lehrern und Schülern
- Die SMV setzt sich für die Interessen der Schülerinnen und Schüler ein.

Aktionen, die von der SMV geplant und durchgeführt werden:

- Im folgenden Schuljahr ist eine Herbsttagung geplant, wo das Jahresprogramm erstellt werden soll. Im Rahmen dieser Herbsttagung finden auch die Wahlen (Schülersprecher, Vertreter der Jungenschule, Schüler in der Schulkonferenz) statt.
- Nikolausaktion: Jede Klasse wird vom Nikolaus besucht, der Kleinigkeiten verteilt.
- Tagung des Gesamtschülerrats der Katholischen Freien Schulen in der Diözese Rottenburg-Stuttgart im Dezember im Bildungshaus in Obermarchta. Daran nehmen ein Verbindungslehrer und die Schülersprecher teil.
- Planung und Durchführung der Schulfasnet
- Teilnahme am Lauterlauf
- Eventuell kommen weitere Aktionen hinzu, die sich aus Schülervorschlägen ergeben.

Insgesamt bietet die SMV die Möglichkeit, das Schulleben mitzugestalten. Hier können sich Schülerinnen und Schüler aktiv einbringen.

Suche