RP Finale in Albstadt

Mit zwei Teams startete die Franz-von-Sales-Mädchenrealschule Obermarchtal beim Regierungspräsidiumsfinale der Geräteturnerinnen in Albstadt-Ebingen. Im Wettkampf III/2 hatten sich Lena Traub, Linda Nadler, Magdalena Arnold, Anna Traub und Judith Schelkle qualifiziert, im Wettkampf  IV/2 waren die Fünftklässlerinnen Amelie Klaiber, Lenja Selig, Kira Schefold, Emma Zoll und Jana Strahl am Start. Begleitet wurden die Mädchen von ihren Sportlehrerinnen Anna Grab und Regina Klug. Nach dem Aufwärmen und Einturnen begann gegen 11.30 Uhr für beide Teams der Wettkampf. Trotz sehr guter Wertungen am Boden verpassten die Mädchen im WK III/2  die Qualifikation zum Landesfinale nur ganz knapp und erreichten den 2. Platz. Das zweite Team landete auf dem siebten Platz. Auch wenn sie an dieser Stelle ausgeschieden sind, dürfen die Schülerinnen stolz auf ihre Leistung sein.  Auf jeden Fall sind sie motiviert, bis zum nächsten Jahr fleißig zu trainieren.

Suche